Betreuung von Jugendlichen

SocialFarming

Wenn das Leben weniger herzlich mit Kindern und Jugendlichen umgeht, brauchen sie jemanden, der ihnen die helfende Hand reicht und ihnen einen Ort zeigt, der Ihnen Hoffnung, Halt, Perspektive und Zuneigung bietet. 

Ein solcher Ort ist der Golchener Hof und das Team der Sozialen Dienste Golchen. 

Hier finden alleingelassene, geflüchtete oder aus schweren Verhältnissen stammende Jugendliche eine herzliches Umfeld. 

ÜBER DIE MACHT OFFENER HERZEN

Wofür stehen wir 

Diese Welt kann gerade Kindern und Jugendlichen sehr herzlos und gewalttätig entgegentreten. Toleranz, Verständnis und Nächstenliebe sind nicht selbstverständlich und ein seltenes Gut. Um so wichtiger mit offenem Herzen voran zu gehen und jungen Seelen, die kaum noch Perspektive sehen, eine neue Chance zu ermöglichen. 

Mit den Sozialen Diensten geben wir minderjährigen Mädchen und Jungen einen Platz auf der Welt, an dem sie Halt finden, Vertrauen fassen und sich orientieren können. Unsere Schützlinge werden hier mit Geduld, Konsequenz und tierischer Begleitung aufgefangen und mit offen Armen ins weiter Leben entlassen, nachdem sie Zeit hatten sich zu finden. 

Geduld, Führung und Verständnis sind hier bei uns der Schlüssel zum weltoffenen Herzen. 

Du weißt, dass du den richtigen Weg gehst, wenn dich nicht mehr interessiert, was hinter dir liegt.

Ziele und Angebote

  • Neben dem Erhalt der sozialen Bezüge sollen neue Handlungskompetenzen und Kompetenzen im Sozialverhalten erworben werden
  • Einen engmaschiger und strukturierter Tagesablauf mit klaren einfachen Regeln schaffen
  • Erlebnispädagogik, Verhaltens-, tiergestützte und Werkpädagogik
  • Sportliche Betätigungen nach den individuellen Interessen der Jugendlichen 
  • Gegebenen falls begleitende therapeutische Hilfen in enger Zusammenarbeit mit ambulanten und stationären Kinder- & Jugendpsychiatrien
  • Integration in den Alltag (Schule, Vereine, Sozialleben) 
  • Balance zwischen familiärer Trennung und Aufrechterhaltung des Kontaktes unterstützen
  • Arbeitsangebote im Rahmen des SocialFarming-Konzeptes
  • Direkter, verlässliche und enge Kontakt sowie Erfahrungsaustausch mit Schulen und Lehrern zur optimalen Förderung 

Einer Meiner Besten freunde Hat nie ein Wort zu mir Gesagt ...

Tiergestützte Pädagogik und Werkarbeit

Beide Felder sind ein Angebot zur Ergotherapeutischen Intervention. Jugendlichen mit Einschränkungen in Psyche, Leistung und Verhalten werden in den Bereichen der tiergestützten Pädagogik (Reittherapie, Tiertherapie etc.) und in der Werkarbeit (Tischlerei, Handwerk, Metall) Anforderungen vermittelt, mit deren Hilfe sie sich mit sich und ihren Stärken und Defiziten auseinandersetzen, Zustände erkennen und Grenzen des eigenen Verhaltens und der eigenen Fähigkeiten positiv verschieben lernen.


Hier findet Ihr die Sozialen Dienste

Soziale Dienste Golchen
Golchener Hof 1
19412 Golchen
T. 03 84 83 29 28 27

Ansprechpartner 
Christine Klingohr